Wiko Wax


Wiko Wax im Test

Erster Eindruck

Das Wax von Wiko sieht OK aus. Der erste Eindruck ist in Ordnung, aber nichts außergewöhnliches. Qualitativ zufriedenstellend: Wer kein High-End braucht macht mit diesem Smartphone nichts falsch. Als Betriebssystem ist Android 4.4.2 installiert. Eine Kamera befindet sich vorne, eine weitere auf der Rückseite. Der Google-Play-Store versorgt das Gerät mit neuen Apps.

Prozessor und Speicher

Das Smartphone ist richtig schnell: Es gibt kein ruckeln und kein haken. Der Nvidia Tegra 4i Prozessor hat 4 Kerne und ist mit 1,7 GHz getaktet. Das Smartphone ist damit bestens ausgestattet. Es sind 1 GB Arbeitsspeicher verbaut. Auf etwa 1,80 GB freiem Speicher können die Daten abgelegt werden. Der Speicherkarten-Slot ermöglicht ein schnelles upgrade.

Display

Das Display macht einen sehr guten Eindruck. Das Wiko Wax ist mit einem 4.7" großen Display ausgestattet. Es ist wirklich gut dimensioniert. Die Auflösung des Wax: 720 x 1280 Pixel. Bei dem Display setzt Wiko hier auf die LCD-Technik. Für die Experten: Die Pixeldichte beträgt 313 dpi.

Größe & Gewicht

Das Wax hat folgende Abmessungen: 140mm x 69mm x 11mm (Höhe/Breite/Dicke). Es ist etwas dicker als das Durchschnitts-Smartphone.
Das Wiko Wax wiegt 119 Gramm. Damit ist es etwas leichter als das Durchschnitts-Smartphone.

Größe des Wiko Wax

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Wiko

Wax

Kamera

Die Qualität der Ergebnisse reicht nicht an TOP-Modelle heran. 8 Mega-Pixel leistet die Kamera des Wax. Viele Pluspunkte gibt es dafür nicht. Die Front-Kamera löst mit 5MP auf.
Wer den Auslöser drückt, hat nach ca. 1,36 Sekunden das Foto mit aktiviertem Autofokus erstellt. Die kleinste Brennweite beträgt 3,7 mm. Markoaufnahmen lassen sich ab 5 cm Entfernung erstellen. Der Öffnungswinkel beträgt bei der Front-Kamera 71,5 °. Einen optischen Bildstabilisator gibt es leider nicht. Auslösen kann man nicht per separater Auslösetaste, da keine verbaut ist. Dank der LED-Leuchte können auch Bilder bei Nacht gemacht werden.
Bewegte Bilder werden mit der maximalen von Auflösung 1.280 x 720 Pixeln gespeichert.

Akku

Die meisten Smartphones sind besser ausgestattet. Die Akku-Leistung ist bei Smartphones heutzutage wieder ein gefragtes Thema. Die Akku-Kapazität des Wiko Wax beträgt 2000mAh. Unterer Durchschnitt. Könnte besser sein. Ein austauschbarer Akku ist nicht Standard: Hier ist es möglich!.

Entladung

Mit voll aufgeladenem Akku kann man etwa 5:20 Stunden lang telefonieren. Das Internet-Vergnügen ist bei dauerhafter Nutzung nach 5:30 Stunden vorbei.

Aufladung

Leider verfügt der Akku nicht über die Quick Charge 2.0-Technologie. Voll ist der Akku nach 2:40 Stunden. Die Funktion des induktiven Aufladens ist bei diesem Gerät nicht möglich.

Sound & Klang

Sound-Freaks sollen dieses Smartphone eher meiden. Der Klang mit den mitgelieferten Kopfhörern befriedigend. Die Klangqualität beim Telefonieren haut einen nicht um. Vieltelefonierer sollten eventuell ein anderes Smartphone wählen.

Datenverbindungen & Schnittstellen

Als Bluetooth-Standard wird die Version 4.0 unterstützt. Der UMTS-Daten-Empfang wird mit 42,2 MBit/s realisert, das Versenden passiert mit maximal 5,8 MBit/s. Die USB On-The-Go-Funktion erleichtert die Verbingung mit andern Geräten. Das Wiko Wax unterstützt die WLAN-Standards 802.11 a, b, g, n.

Ausstattung

Gute Ausstattung für ein Smartphone. Die Sim-Karte muss als Micro-SIM vorliegen. Eine zweite Sim-Karte kann leider nicht eingesteckt werden. Das Smarphone informiert mit einer mehrfarbigen Status-LED über eigehende Nachrichten, etc.

Fazit

Ansprechendes Modell mit brilliatem Preis-Leistungs-Verhältnis. Sagenhaftes LCD-Display und die Qualität der 8 Mega-Pixel Kamera im Vergleich zu vielen anderen Modellen ist gut.

Das Wiko Wax macht einen guten Eindruck. Da macht man nichts falsch!

Testergebnis 7.2 Punkte
TOP
Display
Digitalkamera
Performance
Ausstattung
Speicherkarten-Slot
Austauschbarer Akku
FLOP
Akku-Leistung
Sound-Qualität
Kein Fingerabdrucksensor
Kein HD-Voice
Kein Induktives Laden

Display
8.3
Kamera
5.9
Performance
9.2
Akku
5.5
Ausstattung
6.0
Sound
5.5
Preis/Leistung
8.3

Gesamtwertung
7.2
Schlechteres Smarphone
Microsoft Lumia 640 XL DS
Besseres Smarphone