Samsung Galaxy A3 (2016)


Samsung Galaxy A3 (2016) im Test

Erster Eindruck

Das Samsung Galaxy A3 (2016) liegt gut in der Hand und macht einen tollen Eindruck. Hier hat Samsung tolle Arbeit geleistet. Als Betriebssystem ist Android 5.1 installiert. Eine Kamera befindet sich vorne, eine weitere auf der Rückseite. Als App-Store dient Google-Play, wie bei allen Android Geräten.

Prozessor und Speicher

Alles lässt sich flüssig bedienen. Der Exynos 7578 Prozessor hat 4 Kerne und ist mit 1,5 GHz getaktet. Das Smartphone ist damit bestens ausgestattet. Samsung hat in diesem Gerät 1,5 GB Arbeitsspeicher eingebaut. Als nutzbarer Festplattenspeicher stehen 11,00 GB bereit. Per Speicherkarten-Slot lässt sich der Platz erweitern.

Display

Das Display macht einen sehr guten Eindruck. Das Samsung Galaxy A3 (2016) ist mit einem 4.7" großen Display ausgestattet. Es ist wirklich gut dimensioniert. Die Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel. Bei dem Display setzt Samsung hier auf die OLED-Technik. Die Pixeldichte wird laut Angaben von Samsung mit 312 dpi beziffert.

Größe & Gewicht

Das Galaxy A3 (2016) ist 134 mm hoch, 66 mm breit und ca. 8 mm dick. Damit ist es dünner als das Durchschnitts-Smartphone.
Das Samsung Galaxy A3 (2016) bring 133 Gramm auf die Waage. Damit ist es etwas schwerer als das Durchschnitts-Smartphone.

Größe des Samsung Galaxy A3 (2016)

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Samsung

Galaxy A3 (2016)

Kamera

Die Qualität der Ergebnisse ist insgesamt als befriedigend zu bezeichnen. Die Kamera des Samsung Galaxy A3 (2016) besitzt 12,8 Mega-Pixel. Mit der Auflösung muss es sich nicht verstecken. Auf der Vorderseite des Smartphones befindet sich eine 5 Mega-Pixel Kamera.
Vom Auslösen bis zum fertigen Foto benötigt die Kamera etwa 1,06 Sekunden. 3,7 mm beträgt die kleinste Brennweite. Mindestens 5 cm muss man bei Makro-Aufnahmen vom Objekt entfernt stehen. Mit 70,7 ° ist der Öffnungswinkel der Kamera angegeben. Den optischen Bildstabilisator sucht man leider vergebens. Die separate Auslösetaste unterstütz beim schnellen Fotografieren. Dank der LED-Leuchte können auch Bilder bei Nacht gemacht werden.
Videos können mit 1.920 x 1.080 Pixeln gemacht werden.

Akku

Der Akku ist TOP und hält lange. Der Akku ist häufig ein entscheidendes Argument für oder gegen einen Kauf. Die Akku-Kapazität des Samsung Galaxy A3 (2016) beträgt 2300mAh. Damit reiht sich das Smartphone im oberen Bereich an. Der Akku ist leider fest verbaut und lässt sich nicht tauschen. Bei einem Akku-Deffekt wirds dann ärgerlich.

Entladung

Die reine Zeit zum Telefonieren, bis der Akku leer ist, beträgt etwa 6:20 Stunden. Im Internet kann man bis zu 10:50 Stunden im Akku-Betrieb surfen.

Aufladung

Eine schnelle Ladung ist mangels Quick Charge 2.0-Technologie nicht möglich. Ist der Akku vollständig entleert, benötigt dieser 2:10 Stunden, um wieder voll geladen zu sein. Induktiv lässt sich das Smartphone nicht laden.

Sound & Klang

Im Vergleich mit anderen Smartphones ist der Sound insgesamt TOP. Die Klangqualität beim Telefonieren ist OK. Längere Telefonate machen hier Freude. HD-Voice macht die Qualität der Telefonate noch besser. Sehr guten Klang bereiten die Kopfhörer, die mitgeliefert werden.

Datenverbindungen & Schnittstellen

NFC wird unterstützt, sodass bargeldlose Bezahlung möglich wäre. Der UMTS-Daten-Empfang wird mit 42,2 MBit/s realisert, das Versenden passiert mit maximal 5,8 MBit/s. Unterstützte WLAN-Standards sind 802.11 b, g, n. Dank USB On-The-Go können Sie auch Geräte wie z.B. USB-Sticks direkt an das Smartphone anschließen. Bluetooth funkt über die Version 4.1.

Ausstattung

Top Ausstattung für ein Smartphone. Das Smartphone besitzt ein integriertes Radio. Das Smartphone akzeptiert Nano-SIM Karten. Die Dual-Sim-Funktion ist hier nicht möglich.

Fazit

Das Galaxy A3 (2016) ist ein super Modell mit überwältigendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das OLED-Display überzeugt und die Qualität der 12,8 Mega-Pixel Kamera ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen super.

Ultimative Kaufempfehlung!

Testergebnis 8.4 Punkte
TOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Sound-Qualität
Ausstattung
Speicherkarten-Slot
FLOP
Kein Fingerabdrucksensor
Kein Induktives Laden
Kein austauschbarer Akku
Galaxy A3 (2016): Vetrags-Konfigurator

Display
8.6
Kamera
7.9
Performance
8.7
Akku
8.9
Ausstattung
7.7
Sound
8.3
Preis/Leistung
9.1

Gesamtwertung
8.4
Schlechte