Motorola Moto G (2. Generation)


Motorola Moto G (2. Generation) im Test

Erster Eindruck

Das Moto G (2. Generation) von Motorola sieht gut aus. Der erste Eindruck ist in Ordnung, aber nicht herausragend. Eine gute Verarbeitung, die man sowohl sehen, als auch anfassen kann. Ausfeliefert wird das Gerät mit Android 5.0.2. Auf Vorder- und Rückseite befindet sich eine Kamera. Neue Apps werden bei Google Play geruntergeladen.

Prozessor und Speicher

Alles läuft soweit flüssig. Die 4 Kerne des Qualcomm Snapdragon 400 Prozessors sind mit 1,2 GHz getaktet. Das Smartphone ist damit gut ausgestattet. Motorola hat in diesem Gerät 1 GB Arbeitsspeicher eingebaut. Auf etwa 4,60 GB freiem Speicher können die Daten abgelegt werden. Dank des Speicherkarten-Slots gehören Platzprobleme der Vergangenheit an.

Display

Das Display überzeugt auf jeden Fall. Das Motorola Moto G (2. Generation) ist mit einem 5" großen Display ausgestattet. Es ist damit im Vergleich mit anderen aktuellen Modellen ganz vorne mit dabei. Die Auflösung des Moto G (2. Generation): 720 x 1280 Pixel. Verbaut ist ein LCD-Display. 293 dpi beträgt die Pixel-Dichte.

Größe & Gewicht

Das Motorola Moto G (2. Generation) wiegt 149 Gramm. Damit ist es etwas schwerer als das Durchschnitts-Smartphone.
Das Moto G (2. Generation) ist 142 mm hoch, 71 mm breit und ca. 11 mm dick. Es gibt viele Smartphones, die dünner sind.

Größe des Motorola Moto G (2. Generation)

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Motorola

Moto G (2. Generation)

Kamera

Die Qualität der Ergebnisse ist insgesamt als befriedigend zu bezeichnen. Die Kamera des Motorola Moto G (2. Generation) besitzt 8 Mega-Pixel. Die Auflösung ist im Vergleich eher im unteren Mittelfeld. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite des Smartphones ist mit 0,9 Mega-Pixeln ausgestattet.
Wer den Auslöser drückt, hat nach ca. 0,99 Sekunden das Foto mit aktiviertem Autofokus erstellt. 3,5 mm beträgt die kleinste Brennweite. Mindestens 6 cm muss man bei Makro-Aufnahmen vom Objekt entfernt stehen. Mit 61,7 ° ist der Öffnungswinkel der Kamera angegeben. Was fehlt: Ein optischer Bildstabilisator. Spontane Fotos sind dank der separaten Auslösetaste schnell möglich. Zum Blitzen dient eine LED-Lampe.
Bewegte Bilder werden mit der maximalen von Auflösung 1.280 x 720 Pixeln gespeichert.

Akku

Nicht der beste Akku, aber durchaus zu gebrauchen. Der Leistung eines Akkus sagt nicht immer etwas über die Betriebsdauer aus. Motorola gibt die Akku-Kapazität des Moto G (2. Generation) mit 2070mAh an. Unterer Durchschnitt. Könnte besser sein. Den Akku kann man nicht austauschen. Bei hochwertigen Geräten eigentlich Standard.

Entladung

Die reine Sprechzeit im Akku-Betrieb ist nach 8:30 Stunden vorbei. Das Internet-Vergnügen ist bei dauerhafter Nutzung nach 7 Stunden vorbei.

Aufladung

Das fehlende Quick Charge 2.0 verhindert eine schnellere Aufladung des Akkus. 2:50 Stunden benötigt der Akku, um komplett aufzuladen. Induktives Aufladen ist nicht möglich.

Sound & Klang

Guter Sound steckt in diesem Gerät. Der Klang mit den mitgelieferten Kopfhörern ist gut. Die Klangqualität beim Telefonieren ist gut. Man versteht alles ohne Probleme.

Datenverbindungen & Schnittstellen

USB On-The-Go ist ein Feature, dass das Gerät vielseitig nutzbar macht. Unterstützte WLAN-Standards sind 802.11 b, g, n. Der UMTS-Daten-Empfang wird mit 21,1 MBit/s realisert, das Versenden passiert mit maximal 5,8 MBit/s. Bluetooth funkt über die Version 4.0.

Ausstattung

Die Ausstattung könnte besser sein. Dank einer einfarbigen Status-LED wird man stets über den Status des Gerätes informiert. Integrierte Radios gibt es nicht bei allen Modellen: Hier ist eins verbaut. Die Sim-Karte muss als Micro-SIM vorliegen. Zusätlich wird auch eine zweite Sim-Karte unterstützt.

Fazit

Zufriedenstellendes Gerät mit super Preis-Leistungs-Verhältnis. Super LCD-Display, die Kamera ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen gut und liefert 8 Mega-Pixel.

Das Motorola Moto G (2. Generation) macht einen guten Eindruck. Da macht man nichts falsch!

Testergebnis 7.1 Punkte
TOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Sound-Qualität
Speicherkarten-Slot
Dual Sim Support
FLOP
Ausstattung
Kein Fingerabdrucksensor
Kein HD-Voice
Kein Induktives Laden
Kein austauschbarer Akku

Display
8.2
Kamera
6.7
Performance
7.9
Akku
7.1
Ausstattung
5.4
Sound
6.9
Preis/Leistung
7.3

Gesamtwertung
7.1
Schlechter