Nokia Lumia 530 Dual SIM


Nokia Lumia 530 Dual SIM im Test

Erster Eindruck

Das Lumia 530 Dual SIM von Nokia sieht OK aus. Der erste Eindruck ist in Ordnung, aber nichts außergewöhnliches. Aktuell ist das Smartphone von Nokia damit eher im mittleren Qualitätsbereich. Auf dem Gerät läuft Windows Phone 8.1. Der Windows Phone Store versorgt den User mit neuen Apps und Spielen.

Prozessor und Speicher

Aussetzer bei der Bedienung findet man bei diesem Modell kaum. Die 4 Kerne des Qualcomm Snapdragon 200 Prozessors sind mit 1,2 GHz getaktet. Ordentlich Leistung für ein Smartphone. Nokia hat in diesem Gerät 0,5 GB Arbeitsspeicher eingebaut. Auf etwa 1,20 GB freiem Speicher können die Daten abgelegt werden. Dank des Speicherkarten-Slots gehören Platzprobleme der Vergangenheit an.

Display

Das Display könnte ingesamt etwas besser sein. Das Display des Nokia Lumia 530 Dual SIM hat eine Größe von 4". Es könnte ruhig etwas größer sein, aber man erkennt noch alles ohne größere Anstrengungen. Die Auflösung des Lumia 530 Dual SIM: 480 x 854 Pixel. Bei dem Display setzt Nokia hier auf die LCD-Technik. Für die Experten: Die Pixeldichte beträgt 244 dpi.

Größe & Gewicht

Das Lumia 530 Dual SIM ist ca. 120 mm hoch, 62 mm breit und etwa 13 mm dick. Es gibt viele Smartphones, die dünner sind.
Das Nokia Lumia 530 Dual SIM bring 131 Gramm auf die Waage. Es gibt viele Smartphones, die leichter sind.

Größe des Nokia Lumia 530 Dual SIM

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Nokia

Lumia 530 Dual SIM

Kamera

Wer die Bilder nur auf dem Smartphone betrachten will, ist mit diesem Smartphone ausreichend bedient. 5 Mega-Pixel leistet die Kamera des Lumia 530 Dual SIM. Viele Pluspunkte gibt es dafür nicht. Ohne Frontkamera macht sich das Lumia 530 Dual SIM keine Freunde bei Selfie-Fans.
Wer den Auslöser drückt, hat nach ca. 0,47 Sekunden das Foto mit aktiviertem Autofokus erstellt. - beträgt die kleinste Brennweite. Für Foto-Experten: Bei Nahaufnahmen muss man mindestens 17 cm vom Objekt entfernt sein. Den optischen Bildstabilisator sucht man leider vergebens. Leider ist keine separate Auslösetaste verbaut. Ohne Blitz sind Fotos im dunklen nicht möglich.
Videos speichert das Smartphone mit maximal 848 x 480 Pixeln.

Akku

Ein besserer Akku würde dem Gerät gut tun. Der Akku ist häufig ein entscheidendes Argument für oder gegen einen Kauf. Als Kapazität sind 1430mAh angegeben. Das ist ein schwacher Akku, der in dem Smartphone steckt. Praktisch und sinnvoll: Der Akku ist wechselbar.

Entladung

Die reine Sprechzeit im Akku-Betrieb ist nach 5:40 Stunden vorbei. Bei permanenter Internetnutzung ist der Akku nach etwa 5:50 Stunden leer.

Aufladung

Das fehlende Quick Charge 2.0 verhindert eine schnellere Aufladung des Akkus. Voll ist der Akku nach 2:20 Stunden. Induktiv lässt sich das Smartphone nicht laden.

Sound & Klang

Im Vergleich mit anderen Smartphones ist der Sound insgesamt TOP. Die Klangqualität beim Telefonieren ist gut. Man versteht alles ohne Probleme. Mit den mitgelieferten Kopfhörern ist der Klang gut.

Datenverbindungen & Schnittstellen

Bei der Bluetooth-Verbindung setzt Nokia beim Lumia 530 Dual SIM auf die Version 4.0. Das Nokia Lumia 530 Dual SIM unterstützt die WLAN-Standards 802.11 b, g, n. Mit NFC ist eine bargeldlose Bezahlung möglich. UMTS-Daten werden mit 21,1 MBit/s emfangen, gesendet wird mit bis zu 5,8 MBit/s.

Ausstattung

Unterdurchschnittlich ausgestattetes Smartphone. Das Smartphone akzeptiert Micro-SIM Karten. Die Dual-Sim-Funktion erlaubt den Einsatz von 2 Handykarten. Ein integriertes Radio informiert immer über die neusten Nachrichten, wenn man mal offline ist.

Fazit

Das Smartphone ist kein Highlight mit entsprechend gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das LCD-Display könnte besser sein,die Qualität der 5 Mega-Pixel-Kamera ist eher schlecht.

Das Gerät ist eher für Smartphone-Anfänger geeignet!

Testergebnis 6.1 Punkte
TOP
Sound-Qualität
Speicherkarten-Slot
Dual Sim Support
Austauschbarer Akku
FLOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Ausstattung
Kein Fingerabdrucksensor
Kein HD-Voice
Keine Frontkamera
Kein Kamera-Blitz
Kein Induktives Laden

Display
6.2
Kamera
4.8
Performance
6.7
Akku
5.8
Ausstattung
4.9
Sound
8.2
Preis/Leistung
5.9

Gesamtwertung
6.1
Schlechteres Smarphone
LG L40