Huawei P9


Huawei P9 im Test

Erster Eindruck

Huawei P9: Es sieht sehr gut aus und fühlt sich gut an, wenn man es in der Hand hält. Hier steht die Marke Huawei für Qualität und sehr gute Verarbeitung. Ausfeliefert wird das Gerät mit Android 6.0. Auf beiden Seiten ist eine Kamera integriert. Zum Navigieren kann das installierte Programm "Google Maps". Apps läd man sich bei Google Play.



Prozessor und Speicher

Das Arbeitstempo ist spitze. Alles läuft ohne ruckeln. Die 8 Kerne des HiSilicon Kirin 955 Prozessors sind mit 2,5 GHz getaktet. Diese Performance ist deutlich spürbar. Huawei hat in diesem Gerät 3 GB Arbeitsspeicher eingebaut. Als nutzbarer Festplattenspeicher stehen 22,50 GB bereit. Per Speicherkarten-Slot lässt sich der Platz erweitern.

Display

Das Display überzeugt auf jeden Fall. Das Display des Huawei P9 hat eine Größe von 5.2". Es ist damit im Vergleich mit anderen aktuellen Modellen ganz vorne mit dabei. Die Auflösung des P9: 1080 x 1920 Pixel. Das Display nutzt die LCD-Technologie. 426 dpi beträgt die Pixel-Dichte.

Größe & Gewicht

Das Huawei P9 bring 145 Gramm auf die Waage. Es gibt viele Smartphones, die leichter sind.
Das P9 hat folgende Abmessungen: 145mm x 72mm x 7mm (Höhe/Breite/Dicke). Damit ist es dünner als das Durchschnitts-Smartphone.

Größe des Huawei P9

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Huawei

P9

Kamera

Für ein Smartphone ist die Bildqualität der Kamera ganz OK. 11,8 Mega-Pixel leistet die Kamera des P9. Mit der Auflösung muss es sich nicht verstecken. Die Front-Kamera löst mit 8MP auf.
Für einen Schnappschuss benötigt die Kamera 0,76 Sekunden, um scharf zu stellen. 4,5 mm beträgt die kleinste Brennweite. Für Foto-Experten: Bei Nahaufnahmen muss man mindestens 6 cm vom Objekt entfernt sein. Öffnungswinkel der Front-Kamera: 67,0 °. Schade, dass kein optischer Bildstabilisator verbaut ist. Dank der separaten Auslösetaste steht einem Schnappschuss nichts im Wege. Als Beleuchtung kann eine Doppel-LED-Leuchte genutzt werden.
Videos speichert das Smartphone mit maximal 1.920 x 1.080 Pixeln.

Akku

Es gibt leistungsstärkere Akkus, aber dieser reicht völlig aus. Die Akku-Leistung ist bei Smartphones heutzutage wieder ein gefragtes Thema. Die Akku-Kapazität des Huawei P9 beträgt 2980mAh. Dieser Wert ist sehr gut. Wer den Akku selbst tauschen möchte wird enttäuscht sein. Dafür gibt es keine Möglichkeit. Bei hochwertigen Geräten eigentlich Standard.

Entladung

Nutzt man das P9 nur zum Telefonieren, so kommt man damit ca. 8:50 Stunden hin. Im Internet kann man bis zu 6:10 Stunden im Akku-Betrieb surfen.

Aufladung

Eine schnelle Ladung ist mangels Quick Charge 2.0-Technologie nicht möglich. 2:20 Stunden benötigt der Akku, um komplett aufzuladen. Die praktische Variante des induktiven Aufladens ist bei diesem Model leider nicht möglich.

Sound & Klang

Im Vergleich mit anderen Smartphones ist der Sound insgesamt TOP. Der Klang mit den mitgelieferten Kopfhörern ist gut. Die Klangqualität beim Telefonieren überzeugt. Alles klar und deutlich zu hören. Dank HD-Voice werden die Stimmen gut übertragen.

Datenverbindungen & Schnittstellen

Der UMTS-Daten-Empfang wird mit 42,2 MBit/s realisert, das Versenden passiert mit maximal 5,8 MBit/s. Das Huawei P9 unterstützt die WLAN-Standards 802.11 a, b, g, n, ac. USB On-The-Go ist ein Feature, dass das Gerät vielseitig nutzbar macht. Das Gerät nutzt Bluetooth in der Version 4.2. NFC wird unterstützt, sodass bargeldlose Bezahlung möglich wäre.

Ausstattung

An der Ausstattung wurde nicht gespart. Ein Fingerprint-Reader ist integrertert. Die Sim-Karte muss als Nano-SIM vorliegen. Die Dual-Sim-Funktion ist hier nicht möglich. Dank einer mehrfarbigen Status-LED wird man stets über den Status des Gerätes informiert.

Fazit

Überwältigendes Gerät mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Sehr scharfes LCD-Display, die Qualität der 11,8 Mega-Pixel Kamera im Vergleich zu vielen anderen Modellen ist spitze.

Ultimative Kaufempfehlung!

Testergebnis 9.0 Punkte
TOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Sound-Qualität
Ausstattung
Fingerabdrucksensor
Speicherkarten-Slot
FLOP
Kein Induktives Laden
Kein Dual-SIM
Kein austauschbarer Akku
P9: Vetrags-Konfigurator