ZTE Blade S6


ZTE Blade S6 im Test

Erster Eindruck

Das Blade S6 von ZTE sieht gut aus. Der erste Eindruck ist in Ordnung, aber nicht herausragend. Qualität und gute Verarbeitung lässt sich durchaus erkennen. Ausfeliefert wird das Gerät mit Android 5.0.2. Sowohl auf Rück-, als auch auf der Vorderseite ist eine Kamera verbaut. Neue Apps werden bei Google Play geruntergeladen.

Prozessor und Speicher

Das Arbeitstempo ist spitze. Alles läuft ohne ruckeln. Die 8 Kerne des Qualcomm Snapdragon 615 Prozessors sind mit 1,7 GHz getaktet. Das ist viel Power für ein Smartphone. 2 GB Arbeitsspeicher hat ZTE in diesem Smartphone verbaut. Als nutzbarer Festplattenspeicher stehen 10,70 GB bereit. Erweitert werden kann der Speicher mittels des Speicherkarten-Slots.

Display

Das Display macht einen sehr guten Eindruck. Das ZTE Blade S6 ist mit einem 5" großen Display ausgestattet. Damit gehört es zu den Smartphones mit sehr großem Display. Auf das Display passen 720 x 1280 Pixel. Das Display nutzt die LCD-Technologie. 295 dpi beträgt die Pixel-Dichte.

Größe & Gewicht

Das ZTE Blade S6 wiegt 134 Gramm. Es gibt viele Smartphones, die leichter sind.
Das Blade S6 ist ca. 144 mm hoch, 71 mm breit und etwa 8 mm dick. Damit ist es dünner als das Durchschnitts-Smartphone.

Größe des ZTE Blade S6

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



ZTE

Blade S6

Kamera

Für ein Smartphone ist die Bildqualität der Kamera ganz OK. 12,8 Mega-Pixel leistet die Kamera des Blade S6. Diese Auflösung ist völlig in Ordnung. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite des Smartphones ist mit 4,9 Mega-Pixeln ausgestattet.
Vom Auslösen bis zum fertigen Foto benötigt die Kamera etwa 0,55 Sekunden. Die kleinste Brennweite beträgt 3,8 mm. Mindestens 5 cm muss man bei Makro-Aufnahmen vom Objekt entfernt stehen. Mit 62,1 ° ist der Öffnungswinkel der Kamera angegeben. Einen optischen Bildstabilisator gibt es leider nicht. Dank der separaten Auslösetaste steht einem Schnappschuss nichts im Wege. Als Beleuchtung kann eine LED-Leuchte genutzt werden.
Videos können mit 1.920 x 1.080 Pixeln gemacht werden.

Akku

Es gibt leistungsstärkere Akkus, aber dieser reicht völlig aus. Der Leistung eines Akkus sagt nicht immer etwas über die Betriebsdauer aus. ZTE gibt die Akku-Kapazität des Blade S6 mit 2400mAh an. Ein guter Wert, oberhalb des Mittelfeldes. Wer den Akku selbst tauschen möchte wird enttäuscht sein. Dafür gibt es keine Möglichkeit. Das sollte heute eigentlich möglich sein.

Entladung

Nutzt man das Blade S6 nur zum Telefonieren, so kommt man damit ca. 7:30 Stunden hin. Bei permanenter Internetnutzung ist der Akku nach etwa 7 Stunden leer.

Aufladung

Das fehlende Quick Charge 2.0 verhindert eine schnellere Aufladung des Akkus. 3 Stunden benötigt der Akku, um komplett aufzuladen. Induktiv lässt sich das Smartphone nicht laden.

Sound & Klang

Der Sound ist unterm Strich überdurchschnittlich. Die Klangqualität beim Telefonieren ist in Ordnung. Man versteht alles ohne Probleme. Guten Klang bereiten die Kopfhörer, die mitgeliefert werden.

Datenverbindungen & Schnittstellen

Unterstützte WLAN-Standards sind 802.11 b, g, n. Mit NFC ist eine bargeldlose Bezahlung möglich. Als Bluetooth-Standard wird die Version 4.0 unterstützt. USB On-The-Go ist ein Feature, dass das Gerät vielseitig nutzbar macht. UMTS-Daten werden mit 42,2 MBit/s emfangen, gesendet wird mit bis zu 5,8 MBit/s.

Ausstattung

An der Ausstattung wurde nicht gespart. Eine Status-LED ist verbaut und gibt optische Signale. Das Smartphone akzeptiert Nano-SIM Karten. Zusätlich wird auch eine zweite Sim-Karte unterstützt. Ein integriertes Radio informiert immer über die neusten Nachrichten, wenn man mal offline ist.

Fazit

Beispielloses Smartphone von ZTE mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Top LCD-Display, die Qualität der 12,8 Mega-Pixel Kamera im Vergleich zu vielen anderen Modellen ist spitze.

Das Gerät ist Top! Eindeutige Kaufempfehlung!

Testergebnis 7.9 Punkte
TOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Sound-Qualität
Ausstattung
Speicherkarten-Slot
Dual Sim Support
FLOP
Kein Fingerabdrucksensor
Kein HD-Voice
Kein Induktives Laden
Kein austauschbarer Akku

Display
9.3
Kamera
7.6
Performance
8.1
Akku
6.9
Ausstattung
7.7
Sound
7.0
Preis/Leistung
8.4

Gesamtwertung
7.9
Schlechteres Smarphone