Google Nexus 6 32GB


Google Nexus 6 32GB im Test

Erster Eindruck

Das Google Nexus 6 32GB liegt gut in der Hand und macht einen tollen Eindruck. Eine sehr gute Verarbeitung, die man sehen, und anfassen kann. Auf dem Gerät läuft Android 5.1. Auf Vorder- und Rückseite befindet sich eine Kamera. Der Google-Play-Store versorgt das Gerät mit neuen Apps.

Prozessor und Speicher

Alles lässt sich flüssig bedienen. Die 4 Kerne des Qualcomm Snapdragon 805 Prozessors sind mit 2,7 GHz getaktet. Das ist viel Power für ein Smartphone. Als Arbeitsspeicher dienen 3,1 GB. Auf etwa 25,50 GB freiem Speicher können die Daten abgelegt werden. Einen Speicherkarten-Slot zur Erweiterung des Speichervolumens sucht man vergebens.

Display

Das Display macht einen sehr guten Eindruck. Das Display des Google Nexus 6 32GB hat eine Größe von 6". Es ist damit im Vergleich mit anderen aktuellen Modellen ganz vorne mit dabei. Die Auflösung beträgt 1440 x 2560 Pixel. Die eingesetzte Display-Technologie ist OLED. Die Pixeldichte wird laut Angaben von Google mit 493 dpi beziffert.

Größe & Gewicht

Das Nexus 6 32GB ist 159 mm hoch, 83 mm breit und ca. 11 mm dick. Es gibt viele Smartphones, die dünner sind.
Das Google Nexus 6 32GB bring 185 Gramm auf die Waage. Es ist damit eher ein schwereres Smartphone.

Größe des Google Nexus 6 32GB

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Google

Nexus 6 32GB

Kamera

Die Bild-Qualität ist eher durchschnittlich. Die Kamera des Google Nexus 6 32GB besitzt 13 Mega-Pixel. Das ist ein TOP-Wert bei den aktuellen Smartphones. Auf der Vorderseite des Smartphones befindet sich eine 2,1 Mega-Pixel Kamera.
Vom Auslösen bis zum fertigen Foto benötigt die Kamera etwa 1,04 Sekunden. Die kleinste Brennweite beträgt 3,8 mm. Wer gerne Nahaufnahmen erstellt, muss mindestens 6 cm Abstand vom Objekt halten. Öffnungswinkel der Front-Kamera: 63,0 °. Was fehlt: Ein optischer Bildstabilisator. Dank der separaten Auslösetaste steht einem Schnappschuss nichts im Wege. Dank der Doppel-LED-Leuchte können auch Bilder bei Nacht gemacht werden.
Videos speichert das Smartphone mit maximal 3.840 x 2.160 Pixeln.

Akku

Am Akku gibt es nichts zu meckern. Verdammt langer Atem. Der Leistung eines Akkus sagt nicht immer etwas über die Betriebsdauer aus. Die Akku-Kapazität des Google Nexus 6 32GB beträgt 3220mAh. Das ist ein überdurchschnittlicher Wert. Wer den Akku selbst tauschen möchte wird enttäuscht sein. Dafür gibt es keine Möglichkeit. Das sollte heute eigentlich möglich sein.

Entladung

Die reine Zeit zum Telefonieren, bis der Akku leer ist, beträgt etwa 9:50 Stunden. Bei permanenter Internetnutzung ist der Akku nach etwa 7:40 Stunden leer.

Aufladung

Eine schnelle Ladung ist dank der Quick Charge 2.0-Technologie garantiert. Voll ist der Akku nach 2:20 Stunden. Induktives Aufladen ist nicht möglich.

Sound & Klang

Der Sound ist unterm Strich überdurchschnittlich. Akzeptablen Klang liefern die im Lieferumfang enthaltenen Kopfhörer. Die Klangqualität beim Telefonieren ist in Ordnung. Es gibt bessere Smartphones, aber man kann generell nichts aussetzen. Dank HD-Voice werden die Stimmen gut übertragen.

Datenverbindungen & Schnittstellen

Unterstützte WLAN-Standards sind 802.11 a, b, g, n, ac. Dank USB On-The-Go können Sie auch Geräte wie z.B. USB-Sticks direkt an das Smartphone anschließen. Bluetooth funkt über die Version 4.1. UMTS-Daten werden mit 42,2 MBit/s emfangen, gesendet wird mit bis zu 5,8 MBit/s. Ein integrerter NFC-Chip ermöglicht den Austausch von Daten per Funktechnik über kurze Strecken. Z.B. zum bargeldlosen Bezahlen.

Ausstattung

Top ausgestattetes Smartphone. Die Sim-Karte muss als Nano-SIM vorliegen. Eine zweite Sim-Karte kann leider nicht eingesteckt werden.

Fazit

Überwältigendes Modell mit zufriedenstellendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Sehr scharfes OLED-Display, die Kamera ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen spitze und liefert 13 Mega-Pixel.

Ultimative Kaufempfehlung!

Testergebnis 8.3 Punkte
TOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Sound-Qualität
Ausstattung
TV-Ausgang
FLOP
Kein Fingerabdrucksensor
Kein Speicherkarten-Slot
Kein Induktives Laden
Kein austauschbarer Akku

Display
8.7
Kamera
7.9
Performance
8.8
Akku
7.8
Ausstattung
8.4
Sound
7.3
Preis/Leistung
6.5

Gesamtwertung
8.3
Schlechteres Smarphone