Samsung Galaxy A3 (2017)


Erster Eindruck

Das Samsung Galaxy A3 (2017) liegt angenehm in der Hand und macht einen guten ersten Eindruck. Im Vergleich mit High-End Smartphones kann es fast mithalten. Als Betriebssystem ist Android 6.0 installiert. Eine Kamera befindet sich vorne, eine weitere auf der Rückseite. Zum Navigieren kann "Google Maps" genutzt werden. Der Google-Play-Store versorgt das Gerät mit neuen Apps.

Prozessor und Speicher

Alles lässt sich flüssig bedienen. Die 8 Kerne des Samsung Exynos 7870 Prozessors sind mit 1,6 GHz getaktet. Das ist viel Power für ein Smartphone. Es sind 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Als nutzbarer Festplattenspeicher stehen 10,00 GB bereit. Per Speicherkarten-Slot lässt sich der Platz erweitern.

Display

Das Display überzeugt auf jeden Fall. Das Display des Samsung Galaxy A3 (2017) hat eine Größe von 4.7". Es ist wirklich gut dimensioniert. Das Galaxy A3 (2017) löst dabei mit 720 x 1.280 Pixeln auf. Bei dem Display setzt Samsung hier auf die OLED-Technik. Für die Experten: Die Pixeldichte beträgt 310 ppi.

Größe & Gewicht

Das Galaxy A3 (2017) ist ca. 135 mm hoch, 67 mm breit und etwa 8 mm dick. Damit ist es dünner als das Durchschnitts-Smartphone.
Das Samsung Galaxy A3 (2017) bring 134 Gramm auf die Waage. Damit ist es etwas schwerer als das Durchschnitts-Smartphone.

Größe des Samsung Galaxy A3 (2017)

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Samsung

Galaxy A3 (2017)

Kamera

Für ein Smartphone ist die Bildqualität der Kamera ganz OK. Die Kamera des Samsung Galaxy A3 (2017) besitzt 12,8 Mega-Pixel. Mit der Auflösung muss es sich nicht verstecken. Auf der Vorderseite des Smartphones befindet sich eine 8 Mega-Pixel Kamera.
Wer den Auslöser drückt, hat nach ca. 1,43 Sekunden das Foto mit aktiviertem Autofokus erstellt. 3,6 mm beträgt die kleinste Brennweite. Mindestens 7 cm muss man bei Makro-Aufnahmen vom Objekt entfernt stehen. Einen optischen Bildstabilisator gibt es leider nicht. Spontane Fotos sind dank der separaten Auslösetaste schnell möglich. Dank der LED-Leuchte können auch Bilder bei Nacht gemacht werden.
Bewegte Bilder werden mit der maximalen von Auflösung 1.920 x 1.080 Pixeln gespeichert.

Akku

Der Akku ist TOP und hält lange. Die Akku-Leistung ist bei Smartphones heutzutage wieder ein gefragtes Thema. Als Kapazität sind 2350mAh angegeben. Damit reiht sich das Smartphone im oberen Bereich an. Wer den Akku selbst tauschen möchte wird enttäuscht sein. Dafür gibt es keine Möglichkeit. Bei hochwertigen Geräten eigentlich Standard.

Entladung

Nutzt man das Galaxy A3 (2017) nur zum Telefonieren, so kommt man damit ca. 17 Stunden hin. Bei reiner Internetnutzung macht der Akku nach 12:40 Stunden schlapp.

Aufladung

Leider verfügt der Akku nicht über die Quick Charge 2.0-Technologie. Voll ist der Akku nach 2 Stunden. Induktiv lässt sich das Smartphone nicht laden.

Sound & Klang

Der Sound insgesamt ist sehr überzeugend. Guten Klang bereiten die Kopfhörer, die mitgeliefert werden. Die Klangqualität beim Telefonieren ist OK. Man versteht alles ohne Probleme. Dank HD-Voice werden die Stimmen gut übertragen.

Datenverbindungen & Schnittstellen

UMTS-Daten werden mit 42,2 MBit/s emfangen, gesendet wird mit bis zu 5,8 MBit/s. Mit NFC ist eine bargeldlose Bezahlung möglich. Das Samsung Galaxy A3 (2017) unterstützt die WLAN-Standards 802.11 n, ac. Das Gerät nutzt Bluetooth in der Version 4.2.

Ausstattung

Nicht die High-End Ausstattung, aber im oberen Feld. Das Samsung Galaxy A3 (2017) verfügt über einen praktischen Fingerprint-Reader. Das Smartphone akzeptiert Nano-SIM Karten. Eine zweite Sim-Karte kann leider nicht eingesteckt werden. Ein integriertes Radio informiert immer über die neusten Nachrichten, wenn man mal offline ist.

Fazit

Fantastisches Modell mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Das OLED-Display überzeugt, die Qualität der 12,8 Mega-Pixel Kamera im Vergleich zu vielen anderen Modellen ist spitze.

Ganz klare Kaufempfehlung!

Testergebnis 8.1 Punkte
TOP
Display
Akku-Leistung
Digitalkamera
Performance
Sound-Qualität
Ausstattung
Fingerabdrucksensor
Speicherkarten-Slot
FLOP
Kein Induktives Laden
Kein Dual-SIM
Kein austauschbarer Akku
Galaxy A3 (2017): Vetrags-Konfigurator

Display
8.3
Kamera
7.1
Performance
8.5
Akku
9.8
Ausstattung
6.9
Sound
8.3
Preis/Leistung
8.2

Gesamtwertung
8.1