Huawei Mate 9 gegen Nokia Lumia 830

Huawei Mate 9 und Huawei Mate 9 im Vergleichstest

Erster Eindruck

Du stehst vor der Wahl: Mate 9 von Huawei oder Nokias Lumia 830? Schauen wir uns die Unterschiede an um zu sehen, welche Stärken und Schwächen beide Geräte haben.

Huawei Mate 9: Es sieht sehr gut aus und fühlt sich gut an, wenn man es in der Hand hält. Einmal in der Hand, möchte man es gar nicht mehr weglegen.

Das Lumia 830 von Nokia sieht gut aus. Der erste Eindruck ist in Ordnung, aber nicht herausragend. Qualität und gute Verarbeitung lässt sich durchaus erkennen.

Das Huawei Mate 9 punktet auf jeden Fall beim ersten Einduck.

Prozessor und Speicher

Der Performance-Vergleich beim Arbeitstempo der beiden Geräte fällt zugunsten des Huawei Mate 9 aus. Der HiSilicon Kirin 960 Prozessor des Mate 9 hat 4+4 Kerne und ist mit 2,4 GHz getaktet. Im Lumia 830 sorgt ein Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor mit 4 Kernen und 1,2 GHz für Rechenleistung.
Als Arbeitsspeicher dienen beim Mate 9 4,00 GB und beim Lumia 830 1,00 GB.
Den größeren Arbeitsspeicher bietet also das Mate 9.
Dem Mate 9 stehen etwa 50,80 GB freier Speicher zur Verfügung. Das Lumia 830 ist mit nutzbaren 10,70 GB ausgestattet. Der Unterschied: Ca. 40 GB. Per Speicherkarten-Slot lässt sich der Platz auf beiden Geräten erweitern.

Display

Das Display vom Mate 9 macht einen sehr guten Eindruck, das Display des Lumia 830 überzeugt ebenfalls. Als Display im Mate 9 dient ein 5.9 großes LCD-)Display . Das Lumia 830 besitzt ein 5.9" großes LCD-Display.
Die Auflösung des Mate 9: 1.080 x 1.920 Pixel. Die Auflösung beträgt beim Lumia 830 720 x 1280 Pixel.

Größe & Gewicht

Das Huawei Mate 9 wiegt etwas mehr als das Nokia Lumia 830. Das Huawei Mate 9 wiegt ca. 195 Gramm, das Nokia Lumia 830 etwa 154 Gramm. Der Unterschied beträgt somit etwa 41 Gramm.
Das größere Smartphone ist das Huawei Mate 9. Das Mate 9 ist 157 mm hoch, 80 mm breit und ca. 9 mm dick. Das Lumia 830 ist ca. 140 mm hoch, 71 mm breit und ungefähr 10 mm dick.

Größenvergleich: Huawei Mate 9 und Nokia Lumia 830

3D-Visualisierung Ansicht wechseln



Huawei

Mate 9


Nokia

Lumia 830

Kamera

Für ein Smartphone ist die Kamera des Mate 9 ganz OK. Die Qualität der Fotos vom Lumia 830 ist insgesamt befriedigend Die Kamera im Mate 9 verfügt über 19,7 Mega-Pixel. 9,3 Mega-Pixel leistet die Kamera des Lumia 830. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite des Mate 9 ist mit 8 Mega-Pixeln ausgestattet. Auf der Vorderseite des Mate 9 befindet sich eine 0,9 Mega-Pixel Kamera.
Mit Autofokus benötigen die Kameras etwa 0,87 Sekunden (Lumia 830) und 0,83 Sekunden (Mate 9), bis das Bild im Kasten ist. 4,0 mm beträgt die kleinste Brennweite beim Mate 9, beim Lumia 830 sind es -.
Bei Nahaufnahmen beim Nokia Lumia 830 muss man mindestens 7 cm vom Objekt entfernt sein. Markoaufnahmen mit dem Huawei Mate 9 lassen sich ab 5 cm Entfernung erstellen.
Einen optischen Bildstabilisator gibt es beim Lumia 830 leider nicht.
Die separate Auslösetaste des Mate 9 unterstütz beim schnellen Fotografieren. Dank der separaten Auslösetaste im Lumia 830 steht auch hier einem Schnappschuss nichts im Wege.

Akku

Die Akku-Leistung ist bei Smartphones heutzutage wieder ein gefragtes Thema. Was sind die Unterschiede der Akkus zwischen dem Lumia 830 und dem Mate 9:

Am Akku des Mate 9 gibt es nichts zu meckern. Dieser ist wirklich super. Ein besserer Akku würde dem Lumia 830 gut tun.
Huawei gibt die Akku-Kapazität des Mate 9 mit 4000mAh an. Das ist ein überdurchschnittlicher Wert. Als Kapazität sind beim Lumia 830 2200mAh angegeben. Dieser Wert ist sehr gut.
Wer den Akku beim Mate 9 selbst tauschen möchte wird enttäuscht: Dafür gibt es keine Möglichkeit. Ein klarer Punktabzug. Dank eines austauschbaren Akkus ist das Problem von deffekten Akkus beim Lumia 830 leicht behoben.

Entladung

Huawei Mate 9
Die reine Sprechzeit im Akku-Betrieb ist mit dem Mate 9 nach 30 Stunden vorbei. Bei reiner Internetnutzung macht der Akku nach 10:1